Was bedeutet Farbkreis? Grundfarben, Farbenlehre nach Itten Küppers & Goethe

Was bedeutet das Farbrad?

Ein Farbrad ist eine kreisförmige Anordnung, die einen Überblick über die Farben in einem System gibt. Es wird von Künstlern und Kunstliebhabern als Hilfe bei der Farbauswahl verwendet, um ein harmonisches Zusammenspiel für Kunstwerk, Leben oder Mode zu schaffen.

 

 

Es gibt verschiedene Versionen des Farbkreises, deren Wirkung von physikalischen, ästhetischen, physiologischen, künstlerischen und technischen Gesichtspunkten abhängt. Daher muss bei der Auswahl eines Farbkreises dieser genau definiert werden, da nicht alle Punkte im Farbkreis kompatibel sind.

 

Wie heißt die Grundfarbe?

Was sind Primärfarben? Was sind Primärfarben? Primärfarben oder Primärfarben sind Blau, Gelb und Rot, die nicht aus anderen Farben gebildet und gemischt werden können. Sie sind die Basis und Grundlage, auf der andere Farbmischungen gebildet werden. Daher werden sie auch als Primärfarben klassifiziert.

 

 

Was ist das Itten-Farbrad?

Der Ittener Farbkreis wurde vom Schweizer Künstler Johannes Itten aus Bern geschaffen. Er schuf ein Farbklassifizierungssystem, das noch heute in vielen Schulen gelehrt wird.

 

 

Es wird in Primär-, Sekundär- und Tertiärfarben unterteilt, die durch Mischen jeder Farbe erhalten werden. 50:50 Die Teilung von Blau und Rot ergibt Lila. Gelb und Blau werden 50:50 gemischt, um Grün zu erzeugen. Eine 50:50-Mischung aus roter und gelber Farbe mischt sich zu Orange. Zusammen bilden diese Farblösungen Sekundärfarben. Zerlegung von Tertiärfarben in Sekundärfarben wie Blauviolett, Cyan, Orangerot, Dunkelrot, Dunkelgelb oder Hellgrün durch einen höheren Anteil der entsprechenden Primärfarbe.

 

Was ist die Teilungs- und Farbenlehre nach Itten?

Im Kern liegen die drei Grundfarben Rot, Gelb und Blau nebeneinander und bilden ein Dreieck. Diese bilden die zweite Kernschicht/Sekundärfarbe und mischen die Primärfarben im Verhältnis 50:50 mit Kernen aus Grün-Lila und Orange. Auf dem äußeren Ring wird das Mischungsverhältnis durch die verschiedenen Ecken der Primär- und Sekundärfarben verändert, wodurch gemäß der Farbtheorie von Eaton Tertiärfarben entstehen.

 

Was ist das Farbrad von Küppers?

Küppers ist Drucktechniker bei Müde. Er entwarf ein Farbrad, das auf additiver und subtraktiver Farbmischung basiert. Seine grundlegende Küppers-Farblehre und -theorie entstand mit Hilfe des menschlichen Auges.

 

 

Durch die Grundfarben Orange-Rot, Violett-Blau und Grün werden alle Grundfarben gebildet und daraus abgeleitet. So werden Grundfarben wie Cyan, Gelb, Hellgrün, Magenta, Violett usw. gemischt. Wenn Sie andererseits alle Primärfarben mischen, erhalten Sie Weiß. Das Grundmodell ist seiner Meinung nach kein Kreis, wie Itten es nennt, sondern ein Sechseck. Schwarz und Weiß dagegen sind ihm unbunt.

 

Was ist Goethes Farbenlehre?

Goethe ist einer der berühmtesten Dichter der Welt. Er ist nicht nur ein brillanter Schriftsteller, sondern auch ein Entdecker und Erforscher von Naturphänomenen. Aus dieser Arbeit entwickelte er eine Theorie und Farbtheorie über die Wirkung von Licht und Schatten auf die Farbe. Er erkannte, dass die Lebendigkeit und Brillanz warmer Farben wie Gelb, Rot, Orange und Grün Vorteile hatte.

 

 

Und die negative Seite repräsentiert die kalten und unruhigen Schatten, die schwach und dunkel sind, wie zum Beispiel Blau-Violett-Töne. Auch Farbübergänge und ein Mix aus kühlen und warmen Farben gibt es in seinem Kreis. Beide sind Gegensätze und bilden Gegenpole zwischen Übergängen, mit Lila und Grün als Komplementärfarben. Farbstudien dienen seiner Ansicht dazu, die Wirkung von Farbe auf den menschlichen Geist zu untersuchen, um daraus ästhetische, naturwissenschaftliche und mathematische Erkenntnisse zu gewinnen

So verwenden Sie das Farbrad

Grundsätzlich wird für Gemälde und Zeichnungen kein Farbrad benötigt. Wenn Sie sich jedoch im Voraus Gedanken über die Bildkomposition, die Farbkombination und den Zweck des Bildes machen, können Sie mit Ihren Zeichnungen viele Menschen und Zuschauer begrüßen. Das Farbrad hilft Ihnen zu kommunizieren, welche Farben und Kombinationen Sie verwenden möchten, um welche Stimmung und Wirkung zu erzielen.

 

 

Um Ihre Absichten bei der Arbeit wirklich zum Ausdruck zu bringen, ist es daher immer ratsam, vorher etwas zu planen, sich Gedanken zu machen und sich inspirieren zu lassen. Auch im Leben begegnen uns viele Werke, Skizzen und Entwürfe aus Architektur, Mode und Kunst, die uns anziehen. Auch diese waren sorgfältig geplant und erfüllten ihren Zweck. Sie haben meist einen Kontext, eine ähnliche Farbkomposition, können auf einer komplementären Basis basieren und einfarbig oder dreifarbig sein.

 

Was können wir aus der Farbtheorie lernen?

Die Farbtheorie zeigt uns, wie viel Variation und Veränderung es auf der Welt gibt. So gibt es nicht nur Licht und Schatten/Wellen, sondern auch Einzigartigkeit, Authentizität, Lebendigkeit, Vielfalt und Variabilität werden definiert. Breites Spektrum hinterlässt unter anderem Widersprüche in allem Bestehenden, aber auch Zusammenhänge. Durch Farbe können wir wirklich die Welt sehen, die wir sehen wollen.

 

 

 

 

 

Zeichnen lassen

 

Foto zeichnen lassen

Bild zeichnen lassen

Portrait malen lassen

Familienportrait zeichnen lassen

Portrait zeichnen lassen

Bilder mit Verstorbenen malen lassen

Portrait nach Vorlage

Portrait anfertigen lassen

Bild malen lassen

 

Das Team von familiesportrait.de bietet Dir seine Professionaltat und Erfahrung an.

Stobere durch unsere Website.

Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme.