Tiere zeichnen lernen - Tierzeichnungen auf Basis von Fotos

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie du lernen kannst, ein Tierporträt zu zeichnen. Du kannst viele Anleitungen online oder in Büchern finden oder sogar einen Kurs besuchen. Aber wenn du einfach lernen willst, wie man Tiere zeichnet, ist dieser Leitfaden genau das Richtige für dich. In diesem Leitfaden geben wir dir einige grundlegende Tipps, wie du Tiere zeichnen kannst. Zuerst beginnen wir mit den grundlegenden Dingen, die du wissen musst.

Egal, ob du ein Anfänger bist, der die Grundlagen erlernen möchte, oder ein erfahrener Künstler, der seine Fähigkeiten auffrischen will, in diesem Leitfaden findest du alles, was du brauchst. Los geht's!

Was du vor dem Zeichnen von Tieren beachten solltest

Eines der wichtigsten Dinge, an die du denken solltest, wenn du lernst, ein Bild von Tieren zu zeichnen, ist, dass es sie in allen Formen und Größen gibt. Lass dich also nicht entmutigen, wenn deine ersten Versuche nicht genau wie das Tier aussehen, das du zu zeichnen versuchst. Zeichne stattdessen einfach weiter und übe; am Ende wirst du ein Porträt gezeichnet haben.

Außerdem solltest du bedenken, dass sich Tiere oft bewegen. Deshalb musst du verschiedene Bleistiftstriche verwenden, um unterschiedliche Effekte zu erzielen. Du kannst zum Beispiel helle Striche für Fell und dunkle Striche für Schuppen verwenden.

Wenn du anfängst, solltest du einen Bleistift mit einer weichen Mine verwenden. Das hilft dir, dich an das Gefühl des Stiftes zu gewöhnen und zu lernen, wie du ihn kontrollieren kannst. Sobald du dich daran gewöhnt hast, kannst du zu einer härteren Mine wechseln.

Wenn du bereit bist, mit dem Zeichnen zu beginnen, nimm dir ein Stück Papier, das groß genug für das Tier ist, das du zeichnen möchtest. Skizziere dann mit einem leichten Bleistift die Grundform des Tieres. Mach dir in diesem Stadium keine Gedanken über die perfekten Proportionen, sondern konzentriere dich nur darauf, die Grundform richtig zu zeichnen.

Grundlegende Tipps zum Zeichnen eines Porträts

Angenommen, du möchtest Tipps zum Zeichnen von Tieren:

1. Studiere zunächst das Tier, das du zeichnen möchtest

Sieh dir die Gesamtform des Tieres an, wie sein Körper beschaffen ist und welche besonderen Merkmale es hat. Wenn du kannst, nimm dir Zeit, das Tier persönlich oder online zu beobachten.

2. Beginne mit dem Skizzieren

Wenn du die Anatomie des Tieres gut kennst, zeichnest du mit einem Bleistift eine grobe Skizze auf Papier. Mach dir keine Gedanken darüber, dass alles perfekt sein muss, sondern konzentriere dich darauf, die allgemeine Form des Tieres zu erfassen.

3. Beginne mit der Ausarbeitung der Details

Sobald du den Grundriss erfasst hast, kannst du die Details des Fells, der Federn oder der Schuppen des Tieres herausarbeiten. Achte darauf, wie das Licht auf diese verschiedenen Elemente fällt, und versuche, dies in deiner Zeichnung wiederzugeben.

4. Der letzte Schliff

Füge alle letzten Details wie Augen, Zähne und Krallen hinzu. Achte auch hier darauf, wie das Licht von diesen Merkmalen reflektiert wird, und nutze dies für deine Zeichnung.

Denk daran, dir Zeit zu nehmen und geduldig zu sein. Um ein Tierbild zu zeichnen, brauchst du Übung. Lass dich also nicht entmutigen, wenn es beim ersten Mal nicht perfekt klappt. Übe stattdessen einfach weiter und irgendwann wirst du es schaffen.

Also, worauf wartest du noch? Hol deine Sachen raus und fang noch heute an, Tiere zu zeichnen!



Zeichnen lassen

Foto zeichnen lassen

Bild zeichnen lassen

Portrait malen lassen

Familienportrait zeichnen lassen

Portrait zeichnen lassen

Bilder mit Verstorbenen malen lassen

Portrait nach Vorlage

Portrait anfertigen lassen

Bild malen lassen

Das Team von familiesportrait.de bietet Dir seine Professionaltat und Erfahrung an.

Stöbere durch unsere Website.

Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme.

Klicke hier 👉 Lass dein Portrait zeichnen lassen von uns.